homeindymediatreffen 11. - 13.3.

indymediatreffen 11. - 13.3.


11. März 2011 - 18:00
*Reboot Treffen 3.0*   Seit November 2010 ist die Openposting Funktion auf at.indymedia.org deaktiviert. Seit damals gab es regelmäßige Treffen und einige Veranstaltungen um eine Diskussion zu Indymedia anzustossen. Die Arbeit mit unabhängigen selbstorganisierten Medien ist wichtig, um eine kritische Gegenöffentlichkeit zu schaffen. Indymedia will dies unterstützen und fördern, jedoch kann die Arbeit nicht von einer Handvoll Menschen übernommen werden - und das ist auch nicht das Ziel des Projektes. Indymedia will die Grenze zwischen Medienproduzent*innen und Medienkonsument*innen aufbrechen, jedoch müssen sich viele Menschen daran beteiligen, damit dies erreicht werden kann. Indymedia will die Menschen dazu bringen, selber Medienarbeit zu machen und ein kritisches Bewusstsein bezüglich des (Be)Nutzens von Medien erreichen. Indymediaermöglicht es, selber Medien zu machen, selber zu moderieren, selber zu kritisieren. Indymedia ist eine Form der Archivierung von sozialen Bewegungen. In den letzten Monaten hat sich gezeigt, wie sehr diese Aspekte abgehen. Daher gibt es vom 11. bis zum 13. März 2011 ein Reboot Treffen, bei dem konkret besprochen wird, wie und ob die Arbeit des IMC (Indypendent Media Center) in Österreich weitergehen kann. Daher sind alle aufgerufen zum Reboot Treffen 3.0 zu kommen, um sich am Diskussionsprozess zu beteiligen, damit at.indymedia.org weiterhin besteht. Zeit: 11. März 2011 - 13. März 2011 Freitag ab 18 Uhr, Sa und So ganztägig
Free Tagging (Freies Zuweisen von Kategorien)